Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

1. Nothelferkurs

Spätestens bei der Anmeldung zur Theorie-Prüfung, muss der Gesuchsteller eine Bestätigung eines besuchten Kurses über lebensrettende Sofort-Massnahmen beilegen. Dieser Nothelferkurs ist 6 Jahre gültig.

2. Sehtest und Hörtest

Bei einem Arzt oder Optiker durchführen lassen. Der Arzt oder Optiker bestätigt diesen auf dem Gesuchsformular und ist 1 Jahr gültig.

3. Lernfahrausweis

Bestellung des Formulares "Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises" erhältlich bei Fahrschule Dünki oder beim Strassenverkehrsamt. Es kann als pdf über das Internet vom Strassenverkehrsamt www.stva.zh.ch runter geladen werden. Ausgefülltes Formular bei der Einwohnerkontrolle bestätigen lassen oder mit Pass direkt beim Strassenverkehrsamt.

4. Theorie-Prüfung

Nach guter Vorbereitung kannst Du Dich über die Hompage für die Theorieprüfung beim Strassenverkehrsamt "Prüfungstermin" anmelden. Diese ist 2 Jahre gültig.

5. Lernfahrausweis

Nach bestandener Theorieprüfung sendet Dir das Strassenverkehrsamt den Lernfahrausweis, was bedeutet, dass die praktischen Fahrlektionen beginnen können.

6. Fahren

Lernfahrten bei Fahrschule Dünki absolvieren und/oder private Lernfahrten mit mindestens 23-jähriger Begleitperson, die über mindestens 3 Jahre Fahrpraxis verfügt.

7. VKU Verkehrskunde

Der Verkehrskunde-Unterricht ist obligatorisch und findet an 4 Abenden à 2 Stunden statt. "VKU Verkehrskunde"

8. Praktische Prüfung

Nach Abschluss des VKU und wenn Du im praktischen Fahren genügend sicher bist, kann Dich der Fahrlehrer zur praktischen Prüfung anmelden.

Ich helfe Dir gerne Dein Ziel zu erreichen! Viel Glück!